Rezeptfrei Medikamente im Internet
€0.00 (0 artikel)Ihr Warenkorb

Produktkategorien

Soziale Lesezeichen

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates

Special Offer!
 
 
 
ZithromaxZithromax Ohne Rezept
Antibiotika
Generisches:Azithromycin 250/500mg
PackungPreisPro PilleBestellen
250mg × 12 Pillen€16.17€ 1.35Kaufen!
250mg × 30 Pillen€38.64€ 1.29Kaufen!
250mg × 60 Pillen€71.90€ 1.20Kaufen!
250mg × 90 Pillen€98.87€ 1.10Kaufen!
250mg × 120 Pillen€121.34€ 1.01Kaufen!
250mg × 180 Pillen€161.79€ 0.90Kaufen!

PackungPreisPro PilleBestellen
500mg × 9 Pillen€16.17€ 1.80Kaufen!
500mg × 30 Pillen€47.63€ 1.59Kaufen!
500mg × 60 Pillen€89.88€ 1.50Kaufen!
500mg × 90 Pillen€130.33€ 1.45Kaufen!
500mg × 120 Pillen€161.79€ 1.35Kaufen!
500mg × 180 Pillen€224.72€ 1.25Kaufen!
 

Produkte in der gleichen Kategorie

Zithromax photo

Azithromyzin Tablette

Was ist dies für ein Medikament?

AZITHROMYZIN ist ein makrolides Antibiotikum, das das Wachstum von bakteriellen Zellen behindert und für ein breites Spektrum von Infektionen im Körper Anwendung findet. Azithromyzin hilft auch bei Geschlechtskrankheiten, Harnwegsentzündungen, die von Chlamydia verursacht wird. Es wirkt nicht bei Erkältungen, Grippe oder anderen Infektionen.

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:

  • Nierenkrankheiten; Leberkrankheiten
  • Lungenentzündung
  • Magenprobleme (besonders Kolitis)
  • Chronische Krankheiten; Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktionen auf Azithromyzin
  • Andere makrolide Antibiotika (wie Erythromyzin), Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Schwanger oder versuchen, schwanger zu werden.
  • Stillen

Wie soll ich dieses Medikament nehmen?

Sie nehmen Azithromyzin oral. Schlucken Sie die Tabletten mit einem Glas Wasser mit oder ohne etwas zu Essen. Regelmäßig und nur so oft wie es Ihr Arzt oder Ärztin verschrieben hat. Nehmen Sie den gesamten Kurs, auch wenn Sie glauben, dass sich Ihre Beschwerden gebessert haben. Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein. Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie baldmöglichst ein. Ist jedoch der Zeitpunkt der Einnahme der nächsten Dosis gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie keinesfalls die Dosis. Zwischen den Dosen sollten 12 Stunden liegen.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

  • Antazid
  • Astemizol; Digoxin
  • Dihydroergotamin
  • Ergotamin
  • Magnesium Salze
  • Terfenadin
  • Triazolam
  • Warfarin

Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin mitteilen:

  • Dunkel-gelber oder brauner Urin;
  • Atembeschwerden; schwerer oder wässriger Durchfall;
  • Hautausschlag, Jucken;
  • Unregelmäßiger Herzschlag, Herzklopfen oder Brustschmerzen;
  • Erbrechen;
  • Gelbfärbung der Augen oder Haut

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Durchfall;
  • Schwindel, Schwindel;
  • Verlust des Hörvermögens;
  • Kopfschmerzen;
  • Sonnenempfindlichkeit;
  • Übelkeit;
  • Magenschmerzen oder Krämpfe;
  • Müdigkeit;
  • Vaginale Irritation, Jucken oder Ausfluss

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Was soll ich beachten, wenn ich dieses Medikament nehme?

Gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie Ihre Symptome nicht bessern oder neue hinzukommen und wenn Sie wässrigen oder schweren Durchfall haben. Rufen Sie sofort Hilfe, wenn Sie eine allergische Reaktion auf Azithromyzin, wie Hautausschlag, Jucken, Schluckbeschwerden, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge, haben. Meiden Sie direktes Sonnenlicht, tragen Sie Sonnenschutz und entsprechende Kleidung. Gehen Sie nicht ins Solarium oder benutzen Sie nicht UV-Lampen.

Antazid kann Azithromyzin an seiner Wirkung hindern. Wenn Sie Magenschmerzen haben und etwas dagegen machen wollen, lassen Sie mindestens 2 Stunden nach der Einnahme von Azithromyzin oder 4 Stunden vor der nächsten Einnahme.

Wenn eine Operation ansteht, teilen Sie das bitte dem durchführenden Arzt oder der durchführenden Ärztin mit, dass Sie Azithromyzin nehmen.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Lagerung bei einer Raumtemperatur nicht über 30 Grad Celsius. Vor Feuchtigkeit schützen. Die Packung gut verschlossen halten. Lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Apotheker oder Apothekerin. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

quicksearch
quicksearch

Ich habe die Bestellung erhalten.
Habe die Bestellung schnell erahlten ..
Bin sehr von der Lieferzeit beeindruckt - Michael


Moneyback Guarantee
Lesezeichen setzen Lesezeichen setzen
Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren

Nachrichten


  • .


  • .


  • .


  • .


  • .