Rezeptfrei Medikamente im Internet
€0.00 (0 artikel)Ihr Warenkorb

Produktkategorien

Soziale Lesezeichen

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates

Special Offer!
 
 
 
AntabuseAntabuse Ohne Rezept
Alkoholismus
Generisches:Disulfiram 250mg
PackungPreisPro PilleBestellen
250mg × 30 Pillen€32.90€ 1.10Kaufen!
250mg × 60 Pillen€61.30€ 1.02Kaufen!
250mg × 90 Pillen€86.11€ 0.96Kaufen!
250mg × 120 Pillen€99.24€ 0.83Kaufen!
250mg × 180 Pillen€134.48€ 0.75Kaufen!
 

Produkte in der gleichen Kategorie

Antabuse photo

Disulfiram Tablette

Was ist das für eine Medizin?

DISULFIRAM unterstützt PatientInnen mit einem Alkoholproblem keinen Alkohol zu trinken. Wenn Sie das Medikament mit Alkohol nehmen, ruft es äußerst unangenehme Nebeneffekte aus. Dieses Medikament ist Teil eines Therapieprogramms, das medizinische Überwachung und Beratung einschließt. Es ist kein Heilmittel!

Was soll ich vor der Einnahme meinem Arzt oder meiner Ärztin sagen?

Sie müssen wissen, ob Sie folgende gesundheitliche Probleme haben:

  • Gehirnschäden
  • Diabetes
  • Herzkrankheiten
  • Nierenschäden
  • Leberschäden
  • Psychotische Krankheiten
  • kürzliche Einnahme von Alkohol oder einem Produkt, was Alkohol enthält
  • Anfälle
  • Einnahme von Metronidazol oder Paraldehyde
  • Unterfunktion der Schilddrüse
  • Ungewöhnliche oder allergische Reaktionen auf Disulfiram, Pesitizide oder Gummiprodukte, andere Medikamente, Lebensmittel, Farben oder Konservierungsstoffe
  • Schwangerschaft oder wenn Sie schwanger werden wollen
  • Stillen

Wie nehme ich die Medizin?

Nehmen Sie das Medikament zusammen mit einem Glas Wasser. Nehmen Sie es nie innerhalb von 12 Stunden nach dem letzten Alkoholkonsum. Die Tabletten können Sie zerkleinern und mit Flüssigkeit nehmen. Nehmen Sie Ihre Medizin regelmäßig und nicht öfter als verschrieben. Unterbrechen Sie die Einnahme nur nachdem Sie sich mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verständig haben.

Überdosis: Wenn Sie glauben, dass Sie zu viel von diesem Medikament genommen haben, kontaktieren Sie umgehend einen Gift-Notruf oder eine Notaufnahme

HINWEIS: Dieses Medikament ist nur für Sie, teilen Sie es nicht mit anderen.

Was muß ich tun, wenn ich eine Einnahme vergesse?

Wenn Sie einmal eine Tablette vergessen haben und sich unmittelbar daran erinnern, dann nehmen Sie die Tablette. Falls nicht, fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, beraten Sie sich mit ihm oder ihr. Nehmen Sie auf keinen Fall zwei oder Extradosen.

Welche Wechselwirkungen gibt es mit diesem Medikament?

  • Alkohol und alle Produkte, die Alkohol enthalten
  • Amprenavir
  • Kokain
  • Lopinavir; Ritonavir
  • Metronidazol
  • Lösungen von Ritonavir oder Sertraline
  • Paclitaxel
  • Paraldehyd
  • Tranylzypromin

Dieses Medikament kann mit den folgenden Medikamenten interagieren:

  • Isoniazid
  • Medikamente zur Blutverdünnung wie Warfarin
  • Phenytoin

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Wechselwirkungen. Geben Sie Ihrem Arzt oder Ärztin eine Liste aller Medikamente, Kräuter, nicht verschreibungspflichtige Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie benutzen. Teilen Sie mit, ob Sie rauchen, Alkohol trinken oder illegale Drogen nehmen.

Was soll ich während der Einnahme noch beachten?

Gehen Sie regelmäßig zu Ihrem Arzt oder Ärztin.

Nehmen Sie diese Medizin niemals, wenn Sie Alkohol getrunken haben. Informieren Sie Ihre Familie und Freunde, was sie im Notfall unternehmen sollen. Wenn Sie dieses Medikament zusammen mit selbst geringen Mengen von Alkohol nehmen, ruft es äußerst unangenehme Nebenwirkungen hervor. Klopfende Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Schwäche und Brustschmerzen. Atem- und Herzprobleme, Anfälle und im schlimmsten Fall der Tod. Dieses Medikament reagiert noch 14 Tage nach der letzten Einnahme auf Alkohol.

Nehmen oder benutzen Sie keine Produkte oder Toilettenartikel, die Alkohol enthalten. Lesen Sie immer die Packungshinweise. Viele Hustensäfte, flüssige Schmerzmittel, Tonics, Mundspülungen, Rasierwasser, Einreibemittel, Essig und Saucen enthalten Alkohol.

Tragen Sie immer ein Armband oder eine Kette mit dem Hinweis auf das Medikament bei sich. Vergessen Sie nie Ihren Personalausweis mit einem Zettel, der Informationen über das Medikament, Notfallkontakte und Daten des behandelnden Arztes enthält.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Nebenwirkungen, die Sie möglichst umgehend ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin mitteilen müssen:

  • allergische Reaktionen wie Hautausschlag oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, der Lippen oder Zunge
  • Veränderungen des Sehvermögens
  • Atemprobleme
  • Verwirrung
  • Dunkler Urin
  • Allgemeines Unwohlsein und grippeartige Symptome
  • Appetitlosigkeit und Übelkeit
  • Taubheit, Schmerzen oder Kribbeln
  • Halluzinationen, Realitätsverlust
  • Schmerzen im oberen rechten Bauchbereich
  • ungewöhnliche Schwäche und Abgespanntheit
  • Weißer Stuhl
  • Gelb unterlaufende Augen oder Gelbfärbung der Haut

Diese Aufstellung deckt nicht alle möglichen Nebenwirkungen ab.

Nebeneffekte, die normalerweise nicht unmittelbare medizinische Hilfe erfordern (kontaktieren Sie dennoch Ihren Arzt oder Ärztin, wenn diese Symptome fortfahren oder Sie stören):

  • Veränderungen der Libido oder Erektionsstörungen
  • Schwindel
  • Abgespanntheit und Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit, Übelkeit
  • Metallischer oder Knoblauch-Geschmack
  • Übelkeit und Erbrechen

Wo soll ich das Medikament aufbewahren?

Außerhalb der Reichweite von Kindern. Aufbewahren bei einer Raumtemperatur von 20 und 25 Celsius. Werfen Sie nicht aufgebrauchte oder abgelaufene Medikamente weg.

quicksearch
quicksearch

Ich habe die Bestellung erhalten.
Habe die Bestellung schnell erahlten ..
Bin sehr von der Lieferzeit beeindruckt - Michael


Moneyback Guarantee
Lesezeichen setzen Lesezeichen setzen
Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren

Nachrichten


  • .


  • .


  • .


  • .


  • .